Bürgerkrieg unausweichlich?

In Ägypten wächst die Gefahr eines Bürgerkriegs. Eine von Islamisten besetzte Moschee in Kairo wurde nach Feuergefechten zwischen den Belagerern und der Polizei am Samstag zwangsgeräumt. Anrainer der Moschee gingen teils mit Stöcken und Eisenstangen auf Anhänger des gestürzten Staatschefs Mursi los. Offiziellen Angaben zufolge wurden landesweit binnen 24 Stunden mehr als 170 Menschen getötet. Was passiert, wenn die Muslim Brüder wirklich verboten werden als Partei?

Einen Kommentar schreiben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.